© Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein

Neben der Arbeit an den historischen Fahrzeugen stehen¬†immer wieder¬†Arbeiten an der umfangreichen Museumsinfrastruktur an. So wird seit einigen Jahren das¬†Eingangs- und Ausstellungsgeb√§ude,¬†in dem die Cafeteria, die Eintrittskasse, die Main-Neckar-Modell-Bahn, das Lehrstellwerk und die Uniform-, Fahrkarten und Oberbauausstellung untergebracht sind, renoviert. Begonnen haben die Arbeiten mit der Sanierung des Dachs und der¬†Geb√§udesubstanz im Bereich der Oberbau- und Fahrkartenausstellung im Zeitraum von¬†2011 bis 2017. Im Folgenden finden Sie eine kurze √úbersicht √ľber diese Arbeiten, mit der auch die Einrichtung der Oberbau- und erweiterten Fahrkartenausstellung einherging:

Nachdem die Oberbauausstellung eingerichtet war, wurde 2011 mit der Sanierung des Dachs des Quertrakts begonnen. Hierzu wurden die alten Wellbleche durch Trapezbleche ersetzt und das Dach isoliert.

  

Weitere Bilder folgen!


Nachdem zwischenzeitlich einige Brandschutzma√ünahmen durch eine externe Firma vorgenommen wurden, wurden die Arbeiten 2017 im Bereich der Cafeteria und der Eintrittskasse fortgef√ľhrt. Hier wurde ein neuer Fu√üboden verlegt, die Fenster ausgewechselt und die Wandinnenverkleidung erneuert:

    

V.l.n.r.: Der "Wartesaal" vor der Renovierung. Der Vinyl-Bodenbelag¬†wird verlegt. Neues Fenster in der Cafeteria-K√ľche. Frisch gestrichene Holzvert√§felung.

 

Der Wartesaal ist fertig und l√§dt wieder zum Verweilen bei einer Tasse Kaffee und einem St√ľck Kuchen ein.


In den kommenden Jahren soll nun der mittlere Teil des Geb√§udes ebenfalls saniert und zur Schaffung neuer Ausstellungsr√§ume im Inneren umgebaut werden. Wir werden Sie an dieser Stelle regelm√§√üig √ľber den Fortgang der Arbeiten auf dem Laufenden halten.