© Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein

Tage der Industriekultur Rhein-Main 2021 – Fokusthema: "Vernetzen"  

 

  Route der Industriekultur  Bahnweltlogo  

Die Tage der Industriekultur Rhein-Main finden in diesem Jahr unter dem Motto "Vernetzen" statt. Unser Beitrag dazu heißt

Eisenbahn – Netzwerk und Vernetzung

Die Eisenbahn ist bereits ein Netzwerk fĂŒr sich, entfaltet seine Effizienz aber erst durch die Vernetzung mit anderen Verkehrssystemen. Das gilt fĂŒr den Personenverkehr und fĂŒr den GĂŒterverkehr. Und besonders beim GĂŒterverkehr wurden schon immer technische Lösungen entwickelt, die die UmladevorgĂ€nge auf dem Weg der Ware vom Versender zum EmpfĂ€nger vereinfacht haben. Dazu zĂ€hlten z. B. spezielle Straßenroller der Bauart Culemeyer. Damit konnten Güterwagen direkt zu Kunden ohne Gleisanschluss gefahren werden. Die Schwerlastgruppe des Museums führt den Umlade Vorgang Schiene – Straße vor.

Öffnungszeiten am 22., 25. und 29. August jeweils von 10 - 16 Uhr.
FĂŒr Gruppen nach Anmeldung auch an anderen Tagen.

Es gelten die normalen Eintrittspreise.

ZusÀtzlich passend zum Fokusthema findet am 25.8. um 20 Uhr ein Vortrag von Karl Heinz Holub im Museum statt:

Der Bahnhof - der Knoten im Netzwerk des Schienenverkehrs.

Eintritt frei.


Weiterhin finden im Rahmen der diesjÀhrigen Tage der Industriekultur folgende Veranstaltungen statt:

Installation von Makiko Nishikaze und Nikolaus Heyduck

Der Lokschuppen des Eisenbahnmuseums Darmstadt-Kranichstein ist mit historischen Dampflokomotiven ein eindrucksvoller Raum, der vielf ltige Assoziationen weckt: Bahnhöfe, an weite Reisen, an GerĂ€usche und Gerüche. Dieser Innenraum trĂ€umt gewissermaßen vom Außen der Welt und von der Möglichkeit, viele Orte zu erreichen. Die elektroakustische Komposition von Makiko Nishikaze vernetzt und konzentriert die KlĂ€nge, die sie aufgenommen hat, als Arrangement für sechs KanĂ€le. Die technische Installation von Nikolaus Heyduck sorgt dafür, dass diese Klangwelt hörbar wird.

Besichtigt werden kann die Installation im Rahmen der regulĂ€ren Öffnungszeiten am 22., 25. und 29. August jeweils von 10 - 16 Uhr.


Alles uniform!? Historische Eisenbahn trifft auf Textildesign aus Hessen

Das Thema Uniform und Uniformelemente − wie Schnitte, Stoffe, Knöpfe, Streifen oder Embleme − beschĂ€ftigt und inspiriert aktuelles Design. AnlĂ€sslich der neueröffneten Uniform- Ausstellung des Eisenbahnmuseums und im Rahmen des Schwerpunktes „Kleidung, Freiheit, IdentitĂ€t“ der KulturRegion verwandelt sich die Drehscheibe auf dem Areal der Bahnwelt in einen Laufsteg: Moderne Alltagsmode und textiles Design treffen auf historische Uniformen. Gefördert durch die Entega-Stiftung.

Veranstalter: Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein, KulturRegion FrankfurtRheinMain, in Kooperation mit Hessen-Design e.V. und dem FB Design textiler Produkte/Kunsthochschule Kassel.

Termin: 29.08.2021, 16 Uhr

Es gelten die normalen Eintrittspreise.